Wissenschaft, die unterhält

"Sleep Science Slam" feiert auf der Messe "sleep for fit" am 15. April im Estrel Berlin Weltpremiere

(Berlin, 11. April 2016) Aktuelle Forschung anschaulich erklärt, dafür stehen Science Slams. Beim ersten "Sleep Science Slam“ der Welt dreht sich am 15. April in Berlin alles um das Thema Schlaf. Im Rahmen der "sleep for fit – Die Messe für erholsames Schlafen und ein gesundes Leben" treten vier Schlafwissenschaftler und Mediziner im Estrel Berlin gegeneinander an und stellen sich mit unterhaltsamen Kurzvorträgen dem Publikum.
 
So fragen sich die Slammer zum Beispiel, wieso Licht glücklich macht. Das Publikum erfährt außerdem warum Fliegen nicht schlafen, welche Folgen Lichtverschmutzung hat und es wird Kurioses zum Thema Schlafwandeln präsentiert. Die Teilnehmer – Dr. Christopher Kyba (FU Berlin), Inga Rothert (TU Berlin), Albrecht Vorster (Universitätsklinikum Tübingen) sowie Prof. Dr. Peter Young (Universitätsklinikum Münster) – slammen jeweils zehn Minuten um die Gunst der Zuschauer, die am Ende den originellsten und anschaulichsten Fachvortrag auszeichnen werden. Mit der "sleep for fit", die vom 15. bis 17. April im Estrel stattfindet, bildet erstmalig eine Messe alle Zusammenhänge für eine erholsame Nacht und ein gesundes Leben ab. Über 80 Aussteller präsentieren diverse Produkte und Dienstleistungen zur Optimierung der Schlafqualität – sie reicht von Literatur über Schlaftracking-Apps, atmungsaktiver Bettwäsche, Ernährungs- und Sportprogrammen bis zu Matratzensystemen.
 
Das Programm der "sleep for fit" finden Interessierte unter www.sleep-for-fit.de. Die Anzahl der Plätze bei einigen Vorträgen ist limitiert; eine Anmeldung wird empfohlen. Tickets können online oder während der Messe vor Ort gekauft werden.
 
Sleep Science Slam, am Freitag, 15. April 2016  20.00 bis 21.30 Uhr
Tickets gibt es hier
 
Öffnungszeiten
Freitag, 15. April 2016 14 Uhr bis 22 Uhr
Samstag, 16. April 2016 10 Uhr bis 18 Uhr
Sonntag, 17. April 2016 10 Uhr bis 18 Uhr
Eintritt
Regulär 9,- Euro
Ermäßigt 7,- Euro
Familienkarte (2 Erwachsene mit bis zu 3 Kindern bis 16 Jahre) 15,- Euro
 

Zurück